Sommerschnitt an Obstbäumen

Der OGV-Viehhausen hielt am Samstag, den 16. Juni 07 den Sommerschnittkurs für Apfel- und Birnbäume unter Leitung seines Baumwarts Josef Speigl ab. Auf der vom Verein betreuten Streuobstanlage bei Kohlstadt wurde die fachgerechte Durchführung der jetzt fälligen und wichtigen Pflegemaßnahmen gezeigt. Der sogenannte Sommerriß bedeutet das Entfernen von aufrechtwachsenden Wasserschossen durch seitliches Abreissen. Dadurch wird die Bildung von Neutrieben verhindert und der Blütenansatz für das nächste Jahr gefördert. Kranke Zweige werden entfernt und im Gegensatz zum Winterschnitt verheilen die Wunden problemlos. Eindrucksvoll war für die Teilnehmer, wie nach vorausgehender Betrachtung eines dicht durchwachsenen Baums nach Entfernung einiger störender Äste plötzlich ein schön anzuschauender Apfelbaum mit luftiger, lichtdurchlässiger Krone dastand und die Äpfel in der Sonne lachten.
Es war der Tag nach Neumond, ideal für den Sommerschnitt.

nach oben
zurück zum Bilderverzeichnis
zurück zum Bilderverzeichnis
Bild1: Beginn Punkt 9:00 Uhr, Frau Schrödinger saß noch auf dem Fahrrad...
Bild2: beherzte Schnitte mit der großen Schere
Bild3: der verlängerte Arm von Sepp Speigl
Bild4: der Baumwart in seinem Element
Bild5: Sepp´s Sorgenkind: der vor Jahren umgeknickte Apfelbaum, ist wohlauf
Bild6: Feinarbeiten
Bild7: weiter geht´s zum nächsten
Bild8: der Baumwart schärft den Blick der Teilnehmer für die optimalen Pflegemaßnahmen
Bild9: Sepp´s Abschlußgeschichten, was alles beim Baumschneiden passieren kann...
Ast auf Kopf, vo der Leiter gfalln und vieles mehr